Wahl- und Sozialdaten der Kreise und Gemeinden des Deutschen Reiches von 1920 bis 1933

15 Nov

Version 1.5


Die Wahl- und Sozialdaten der Kreise und Gemeinden des Deutschen Reiches von 1920 bis 1933 wurden in einem vielbeachteten Projekt von Jürgen Falter und Mitarbeitern zusammengestellt und ausgewertet.1 Der in diesem Zusammenhang erstellte Datensatz kann bei GESIS heruntergeladen werden (doi:10.4232/1.8013).

Zunächst kann man sich den Datensatz zum Beispiel mit dem Open Source Programm PSPP ansehen:

SPSS-Datendatei

Der Datensatz ist etwas komplizierter aufgebaut als die meisten SPSS-Dateien. Solche Dateien enthalten in der Regel genau eine „flache“ Tabelle, also eine Matrix mit n Zeilen und m Spalten. Da aber die Statistiken der Reichstagswahlen und Volkszählungen auf verschiedenen Ebenen erfasst wurden (Kreise und Gemeinden), muss der Datensatz zunächst gefiltert werden. Der generelle Aufbau des Datensatzes wurde von Dirk Hänisch beschrieben.2 Der Beitrag kann aus dem SSOAR heruntergeladen werden.

In R können die Daten zum Beispiel mit dem Paket „foreign“ importiert werden:

library(foreign)
ZA8013_Sozialdaten<-read.spss("daten/ZA8013_Sozialdaten.sav", use.value.label=F, to.data.frame=T)

Die ersten zwanzig Zeilen und vier Spalten sehen so aus:

# A tibble: 20  4
    lfnr  krnr    agglvl                           name
                               
1      1     1         5      FRIEDLAND -27/BARTENSTEIN
2      2     1         8                    BARTENSTEIN
3      3     1         8                         DOMNAU
4      4     1         8            FRIEDLAND I. OSTPR.
5      5     1         8                   SCHIPPENBEIL
6      6     1         9 REST-FRIEDLAND -27/BARTENSTEIN
7      7     2         5                     BRAUNSBERG
8      8     2         8           BRAUNSBERG I. OSTPR.
9      9     2         8                     FRAUENBURG
10    10     2         8                       MEHLSACK
11    11     2         8                       WORMDITT
12    12     2         9                REST-BRAUNSBERG
13    13     3         5                      ELBING  L
14    14     3         8                       TOLKEMIT
15    15     3         9                 REST-ELBING  L
16    16     4         4                      ELBING  S
17    17     5         5                    FISCHHAUSEN
18    18     5         8                    FISCHHAUSEN
19    19     5         8                         PILLAU
20    20     5         8                          CRANZ

bzw., wenn die Daten auf Kreisebene gefiltert wurden:

x<-subset(ZA8013_Sozialdaten, ZA8013_Sozialdaten$agglvl %in% c(4, 5, 6) & ZA8013_Sozialdaten$c25pop > -9)

mit folgendem Ergebnis:

# A tibble: 20  4
    lfnr  krnr    agglvl                      name
                          
1      1     1         5 FRIEDLAND -27/BARTENSTEIN
2      7     2         5                BRAUNSBERG
3     17     5         5               FISCHHAUSEN
4     24     6         5                  GERDAUEN
5     28     7         5              HEILIGENBEIL
6     32     8         5                 HEILSBERG
7     36     9         5        KOENIGSBERG (PR) L
8     39    10         4        KOENIGSBERG (PR) S
9     40    11         5                    LABIAU
10    45    12         5                 MOHRUNGEN
11    50    13         5          PREUSSISCH EYLAU
12    54    14         5        PREUSSISCH HOLLAND
13    58    15         5                RASTENBURG
14    62    16         5                    WEHLAU
15    66    17         5                 ANGERBURG
16    69    18         5                 DARKEHMEN
17    72    19         5                    GOLDAP
18    75    20         5                 GUMBINNEN
19    79    22         6              INSTERBURG L
20    80    23         4              INSTERBURG S

Eine Liste der in dem Datensatz vorhandenen Variablen kann man z.B. mit dem Paket memisc erstellen:

library(memisc)
daten<-spss.system.file("daten/ZA8013/ZA8013_Sozialdaten.sav")
description(daten)

Das Ergebnis ist:

lfnr     'LAUFENDE FALLNUMMER I.DICHTER AUFSTEIGEN'
krnr     'KREISZUGEHOERIGKEITSNUMMER I.AUFSTEIGEND'
agglvl   'AGGREGATIONSNIVEAU DER FAELLE'           
name     'NAME DER AGGREGATEINHEIT'                
wkr      'WAHLKREIS'                               
regbez   'REGIERUNGSBEZIRKSNUMMER INNERHALB D.WAHL'
agg2833k 'KONKORDANZ 1928/33 INCL.VOLKSZAEHLG 1933'
agg2833v 'KONKORDANZ 1928/33 INCL.VOLKSZAEHLG 1933'
krnrv    'MODIFIZ.KREISNUMMER FUER KONKORDANZ MIT' 
c25wohn  'BERUFSZUGEHOERIGE INSGESAMT (WOHNBEVOELK'
c25lselb 'SELBSTAENDIGE LAND- U.FORSTWIRTSCH. * BE'
c25lgewb 'DAV. PAECHTER ETC. LAND- U.FORSTWIRT. *' 
c25langs 'ANGESTELLTE UND BEAMTE LAND- U.FORSTWIRT'
c25larb  'ARBEITER IN LAND- U.FORSTWIRTSCHAFT * BE'
c25lmith 'MITHELFENDE LAND- U.FORSTWIRTSCHAFT * BE'
c25iselb 'SELBSTAENDIGE INDUSTRIE UND HANDWERK * B'
c25igewb 'DAV. HAUSGEW.TREIB. INDUSTRIE UND HANDWE'
c25iangs 'ANGESTELLTE UND BEAMTE INDUS. UND HANDWE'
c25iarb  'ARBEITER IN INDUSTRIE UND HANDWERK * BER'
c25imith 'MITHELFENDE INDUSTRIE UND HANDWERK * BER'
c25hselb 'SELBSTAENDIGE IN HANDEL UND VERKEHR * BE'
c25hangs 'ANGEST. UND BEAMTE IN HANDEL UND VERKEHR'
c25harb  'ARBEITER IN HANDEL UND VERKEHR * BERUFSZ'
c25hmith 'MITHELFENDE IN HANDEL UND VERKEHR * BERU'
c25vselb 'SELBSTAENDIGE IN VERWALTUNG, HEER ETC. *'
c25vangs 'ANGEST. UND BEAMTE IN VERWALTUNG, HEER E'
c25varb  'ARBEITER IN VERWALTUNG, HEER ETC. * BERU'
c25vmith 'MITHELFENDE IN VERWALTUNG, HEER ETC. * B'
c25gselb 'SELBSTAENDIGE IN GESUNDHEIT, HYGIENE ETC'
c25ggewb 'DAR.: PAECHTER ETC. IN GESUNDH., HYGIENE'
c25gangs 'ANGEST. U.BEAMTE IN GESUNDH., HYGIENE ET'
c25garb  'ARBEITER IN GESUNDHEIT, HYGIENE ETC. * B'
c25gmith 'MITHELFENDE IN GESUNDH., HYGIENE ETC. *' 
c25dselb 'SELBSTAENDIGE IN HAEUSLICHE DIENSTE * BE'
c25dgewb 'DAR.: HAUSGEW.TREIBENDE IN HAEUSL. DIENS'
c25dangs 'ANGEST. UND BEAMTE IN HAEUSL. DIENSTE *' 
c25darb  'ARBEITER IN HAEUSLICHE DIENSTE * BERUFSZ'
c25dmith 'MITHELFENDE IN HAEUSLICHE DIENSTE * BERU'
c25dhaus 'HAUSANGESTELLTE IN HAEUSLICHE DIENSTE *' 
c25bland 'BERUFSZUGEH. IN LAND- UND FORSTWIRTSCHAF'
c25bwerk 'BERUFSZUGEH. INDUSTRIE UND HANDWERK (ABT'
c25bhand 'BERUFSZUGEH. HANDEL UND VERKEHR (ABTEILU'
c25bverw 'BERUFSZUGEH. VERWALTUNG ETC. (ABTEILUNG:'
c25bgsun 'BERUFSZUGEH. GESUNDHEIT ETC. (ABTEILUNG:'
c25bhaus 'BERUFSZUGEH. HAEUSLICHE DIENSTE (ABTEILU'
c25selb  'SELBSTAENDIGE INSGESAMT (A-PERSONEN) * B'
c25hsgew 'DAR.HAUSGEWERBETREIBENDE (AFR) * BERUFSZ'
c25anges 'ANGESTELLTE UND BEAMTE INSG. (B-PERSONEN'
c25arbei 'ARBEITER INSGESAMT (C-PERSONEN) * BERUFS'
c25mith  'MITHELFENDE INSGESAMT (M-PERSONEN) * BER'
c25berwt 'BERUFSZUGEHOERIGE DER ABTEILUNGEN A-F'   
c25bbrlo 'BERUFSLOSE SELBSTAENDIGE * BERUFSZUGEHOE'
c25pop   'WOHNBEVOELKERUNG LT.VZ 1925 JEWEILIGER G'
c25prot  'ANGEHOERIGE EVANGELISCHER LANDESKIRCHEN' 
c25kath  'ANGEHOERIGE ROEM.-KATH. KIRCHE'          
c25juden 'JUDEN'                                   
c33pop1  'WOHNBEVOELKERUNG AM 16.6.1933 GEMEINDEN' 
c33erwp  'ERWERBSPERSONEN UEBERHAUPT'              
c33werwp 'WEIBLICHE ERWERBSPERSONEN'               
c33erwtt 'ERWERBSTAETIGE V.D.ERWERBSPERSONEN'      
c33erlos 'ERWERBSLOSE V.D.ERWERBSPERSONEN'         
c33brlos 'BERUFSLOSE SELBSTAENDIGE'                
c33aohb  'ANGEHOERIGE OHNE HAUPTBERUF'             
c33waohb 'WEIBLICHE ANGEHOERIGE O.HAUPTBERUF'      
c33land  'ERWERBST.I.D. LAND- U. FORSTWIRTSCHAFT'  
c33indu  'ERWERBST.IN INDUSTRIE U.HANDWERK'        
c33hndl  'ERWERBST.IN HANDEL U. VERKEHR'           
c33dnst  'ERWERBST.IM OEFF.DIENST U.PRIV.DIENSTE'  
c33haus  'ERWERBST.IN HAEUSLICHE DIENSTE'          
c33selb  'SELBSTAENDIGE V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST.' 
c33mith  'MITHELFENDE V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST.'   
c33beamt 'BEAMTE V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST.'        
c33angs  'ANGESTELLTE V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST.'   
c33arbei 'ARBEITER V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST.'      
c33hsang 'HAUSANGESTELLTE V.D.HAUPTBERUFL.ERWERBST'
c33eloan 'ERWERBSLOSE ANGESTELLTE (INCL.LEITENDE)' 
c33eloar 'ERWERBSLOSE ARBEITER'                    
c33eloha 'ERWERBSLOSE HAUSANGESTELLTE'             
c33pop2  'WOHNBEVOELKERUNG AM 16.6.1933 GEMEINDEN' 
c33lv    'LAND-U.FORSTWIRTSCH.BEVOELKERUNG (ERWPER'
rwz1     'WOHNBEVOELK. LT. VZ 1925 GEBIETSSTAND 16'
rwz2a    'ANT.D.KLEINHAEUSER M.1-4 WOHNG.AN WOHNGE'
rwz2b    'ANT.D.WOHNG.IN KLEINHAEUSERN M.1-4 WHG.A'
rwz2c    'ANT.D.GROSSHAEUSERN M.11 U.MEHR WHG.AN W'
rwz2d    'ANT.D.WOHNG.IN GROSSHAEUSERN M.11 U.MEHR'
rwz3     'BEWOHNTE WOHNUNGEN UEBERHAUPT'           
rwz4a    'ANTEIL D.WOHNUNGEN MIT 1-3 WOHNRAEUMEN ('
rwz4b    'ANTEIL D.WOHNUNGEN MIT 4-6 WOHNRAEUMEN ('
rwz4c    'ANTEIL D.WOHNUNGEN MIT 7 UND MEHR WOHNRA'
rwz5     'WOHNRAEUME UEBERHAUPT'                   
rwz6     'PERSONEN UEBERHAUPT'                     
rwz7     'VOLLBEWOHNER UEBERHAUPT (X 10)'          
rwz8a    'ANTEIL BELEGTER WOHNG BIS .5 PERS.JE WOH'
rwz8b    'ANT BELEGTER WOHNG VON .5 BIS 1 PERS.JE' 
rwz8c    'ANT BELEGTER WOHNG VON 1 BIS 2 PERS.JE W'
rwz8d    'ANT BELEGTER WOHNG UEBER 2 VOLLBEW JE WO'
rwz9     'ANTEIL BELEGTER WOHNG UEBER 2 VOLLBEW.JE'
rwz10a   'ZAHL DER WOHNG OHNE UNTERMIETER'         
rwz10b   'ZAHL DER WOHNG MIT AUFGENOMMENEN EINZELP'
rwz10c   'ZAHL DER WOHNG MIT AUFGENOMM. FAMILIEN O'
rwz11    'WOHNUNGEN IM BESITZ V.EINZELPERSONEN UEB'
alos30d  'UNTERSTUETZTE ARBEITSLOSE INSG. AM 31.12'
alu30d   'HAUPTUNTERSTUETZUNGSEMPF.D.ALOS-VERS. 31'
kru30d   'HAUPTUNTERST.EMPF.I.D.KRISENFUERSORGE 31'
we30d    'ERWERBSLOSE IN GEMEINDL.FUERSORGE AM 31.'
alos31d  'UNTERSTUETZTE ARBEITSLOSE INSG. AM 31.12'
alu31d   'HAUPTUNTERSTUETZUNGSEMPF.D.ALOS-VERS. 31'
kru31d   'HAUPTUNTERST.EMPF.I.D.KRISENFUERSORGE 31'
we31d    'ERWERBSLOSE IN GEMEINDL.FUERSORGE AM 31.'
alos32d  'UNTERSTUETZTE ARBEITSLOSE INSG. AM 31.12'
alu32d   'HAUPTUNTERSTUETZUNGSEMPF.D.ALOS-VERS. 31'
kru32d   'HAUPTUNTERST.EMPF.I.D.KRISENFUERSORGE 31'
we32d    'ERWERBSLOSE IN GEMEINDL.FUERSORGE AM 31.'

Offensichtlich sind in dem archivierten Datensatz alle Labels in Großbuchstaben abgespeichert und auf 40 Zeichen abgeschnitten. Immerhin kann man den Inhalt eindeutig identifizieren. Die vollständige Liste kann indem Beitrag von D. Hänisch eingesehen werden. Der Datensatz ZA8013_Wahldaten.sav ist auf die gleiche Weise aufgebaut. Die Variablenliste sieht hier wie folgt aus:

lfnr     'LAUFENDE FALLNUMMER I.DICHTER AUFSTEIGEN'
krnr     'KREISZUGEHOERIGKEITSNUMMER I.AUFSTEIGEND'
agglvl   'AGGREGATIONSNIVEAU DER FAELLE'           
name     'NAME DER AGGREGATEINHEIT'                
wkr      'WAHLKREIS'                               
regbez   'REGIERUNGSBEZIRKSNUMMER INNERHALB D.WAHL'
n206pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 8.10.1919 1  1920'  
n206wb   'RT  6-1920 WAHLBERECHTIGTE INSGESAMT'    
n206as   'RT  6-1920 ABGEGEBENE STIMMEN'           
n206us   'RT  6-1920 UNGUELTIGE STIMMEN'           
n206gs   'RT  6-1920 GUELTIGE STIMMEN'             
n206dnvp 'RT  6-1920 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI' 
n206dvp  'RT  6-1920 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'         
n206z    'RT  6-1920 ZENTRUM'                      
n206ddp  'RT  6-1920 DEUTSCHE DEMOKRATISCHE PARTEI'
n206spd  'RT  6-1920 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT'
n206uspd 'RT  6-1920 UNABHAENGIGE SPD'             
n206kpd  'RT  6-1920 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'   
n206bvpx 'RT  6-1920 BAYER.VP., CHR.VP,DT-HANN.PT.'
n206bbb  'RT  6-1920 BAY.BAUERN U.MITTELSTANDBUND' 
n206dmpx 'RT  6-1920 DT.MITST.P,DSZP,DT.WI.U.ARB.P'
n206ndvx 'RT  6-1920 NATDEM.VOLKSP., LAUS.VOLKSPT.'
n206x    'RT  6-1920 SONSTIGE PARTEIEN'            
n245pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 8.10.1919 2   1924a'
n245wb   'RT  5-1924 WAHLBERECHTIGTE'              
n245as   'RT  5-1924 ABGEGEBENE STIMMEN'           
n245us   'RT  5-1924 UNGUELTIGE STIMMEN'           
n245gs   'RT  5-1924 GUELTIGE STIMMEN'             
n245dnvp 'RT  5-1924 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI' 
n245dvfp 'RT  5-1924 DT-VOELKISCH.FREIHEITSPARTEI' 
n245dvp  'RT  5-1924 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'         
n245z    'RT  5-1924 ZENTRUM'                      
n245ddp  'RT  5-1924 DEUTSCHE DEMOKRATISCHE PARTEI'
n245spd  'RT  5-1924 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT'
n245kpd  'RT  5-1924 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'   
n245bvpx 'RT  5-1924 BAYER.VOLKSPARTEI, LANDLISTE' 
n245wpx  'RT  5-1924 WIRTSCHAFTSP.,BBB,DT-HANN.PT.'
n245dsp  'RT  5-1924 DEUTSCH-SOZIALE PARTEI'       
n245uspd 'RT  5-1924 UNABHAENGIGE SPD'             
n245x    'RT  5-1924 SONSTIGE PARTEIEN'            
n24dpop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 8.10.1919 3  1924b' 
n24dwb   'RT 12-1924 WAHLBERECHTIGTE'              
n24das   'RT 12-1924 ABGEGEBENE STIMMEN'           
n24dus   'RT 12-1924 UNGUELTIGE STIMMEN'           
n24dgs   'RT 12-1924 GUELTIGE STIMMEN'             
n24ddnvp 'RT 12-1924 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI' 
n24dnsfb 'RT 12-1924 NATIONALSOZ.FREIHEITSBEWEGUNG'
n24ddvp  'RT 12-1924 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'         
n24dz    'RT 12-1924 ZENTRUM'                      
n24dddp  'RT 12-1924 DEUTSCHE DEMOKRATISCHE PARTEI'
n24dspd  'RT 12-1924 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT'
n24dkpd  'RT 12-1924 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'   
n24dbvpx 'RT 12-1924 BVP,LANDBUND,DT-HANN.PARTEI'  
n24dwpx  'RT 12-1924 WIRTSCHAFTSP.,BAY.BAUERNBUND' 
n24ddszx 'RT 12-1924 DTSOZIST.P.,REICHSBD.F. AUFWR'
n24duspd 'RT 12-1924 UNABHAENGIGE SPD'             
n24dx    'RT 12-1924 SONSTIGE PARTEIEN'            
n285pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 16.6.1925   1928'   
n285wb   'RT 5-1928 WAHLBERECHTIGTE'               
n285as   'RT 5-1928 ABGEGEBENE STIMMEN'            
n285us   'RT 5-1928 UNGUELTIGE STIMMEN'            
n285gs   'RT 5-1928 GUELTIGE STIMMEN'              
n285spd  'RT 5-1928 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT.'
n285dnvp 'RT 5-1928 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI'  
n285zx   'RT 5-1928 ZENTRUM, BAYER. VOLKSPARTEI'   
n285dvp  'RT 5-1928 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'          
n285kpd  'RT 5-1928 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'    
n285ddpx 'RT 5-1928 DT.DEMOKR.P., VOLKSRECHTSPART.'
n285wp   'RT 5-1928 WIRTSCHAFTSPARTEI'             
n285nsda 'RT 5-1928 NATIONALSOZ. DT. ARBEITERPART.'
n285dbpx 'RT 5-1928 DT. BAUERNP., BAYR.BAUERNBUND' 
n285dlvx 'RT 5-1928 CHRNT.B.U.LV.P.,SAX.LV,LDBD.'  
n285vrp  'RT 5-1928 VOLKSRECHTSPARTEI'             
n285x    'RT 5-1928 SONSTIGE PARTEIEN'             
n309pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 16.6.1925    1930'  
n309wb   'RT 9-1930 WAHLBERECHTIGTE'               
n309as   'RT 9-1930 ABGEGEBENE STIMMEN'            
n309us   'RT 9-1930 UNGUELTIGE STIMMEN'            
n309gs   'RT 9-1930 GUELTIGE STIMMEN'              
n309spd  'RT 9-1930 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT.'
n309dnvp 'RT 9-1930 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI'  
n309zx   'RT 9-1930 ZENTRUM, BAYER. VOLKSPARTEI'   
n309kpd  'RT 9-1930 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'    
n309dvp  'RT 9-1930 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'          
n309dstp 'RT 9-1930 DT. STAATSPARTEI -VOR '30 DDP-'
n309wp   'RT 9-1930 WIRTSCHAFTSPARTEI'             
n309nsda 'RT 9-1930 NATIONALSOZ. DT. ARBEITERPART.'
n309dlvx 'RT 9-1930 DT. LANDVOLK, SACHS. LANDVOLK' 
n309kvp  'RT 9-1930 KONS.VOLKSP. -TREVIRANUSGR.-'  
n309csvd 'RT 9-1930 CHRISTL-SOZ. VOLKSDIENST'      
n309x    'RT 9-1930 SONSTIGE PARTEIEN'             
n327pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 16.6.1925    1932a' 
n327wb   'RT 7-1932 WAHLBERECHTIGTE'               
n327as   'RT 7-1932 ABGEGEBENE STIMMEN'            
n327us   'RT 7-1932 UNGUELTIGE STIMMEN'            
n327gs   'RT 7-1932 GUELTIGE STIMMEN'              
n327spd  'RT 7-1932 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT.'
n327nsda 'RT 7-1932 NATIONALSOZ. DT. ARBEITERPART.'
n327kpd  'RT 7-1932 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'    
n327zx   'RT 7-1932 ZENTRUM, BAYER. VOLKSPARTEI'   
n327dnvp 'RT 7-1932 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI'  
n327dvp  'RT 7-1932 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'          
n327dlvx 'RT 7-1932 DT. LANDVOLK, SACHS. LANDVOLK' 
n327dstp 'RT 7-1932 DT. STAATSPARTEI -VOR '30 DDP-'
n327wp   'RT 7-1932 WIRTSCHAFTSPARTEI'             
n327csvd 'RT 7-1932 CHRISTL.- SOZ. VOLKSDIENST'    
n327x    'RT 7-1932 SONSTIGE PARTEIEN'             
n32npop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 16.6.1925   1932b'  
n32nwb   'RT 11-1932 WAHLBERECHTIGTE'              
n32nas   'RT 11-1932 AGBEGEBENE STIMMEN'           
n32nus   'RT 11-1932 UNGUELTIGE STIMMEN'           
n32ngs   'RT 11-1932 GUELTIGE STIMMEN'             
n32nnsda 'RT 11-1932 NATIONALSOZ. DT. ARBEITERPART'
n32nspd  'RT 11-1932 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT'
n32nkpd  'RT 11-1932 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'   
n32nzx   'RT 11-1932 ZENTRUM, BAYER. VOLKSPARTEI'  
n32ndnvp 'RT 11-1932 DEUTSCHNATIONALE VOLKSPARTEI' 
n32ndvp  'RT 11-1932 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'         
n32ndstp 'RT 11-1932 DT. STAATSP. -VOR '30 DDP-'   
n32ncsvd 'RT 11-1932 CHRISTL.-SOZ. VOLKSDIENSTE'   
n32nwp   'RT 11-1932 WIRTSCHAFTSPARTEI'            
n32nvb   'RT 11-1932 VEREINIGTE BAUERN'            
n32nx    'RT 11-1932 SONSTIGE PARTEIEN'            
n333pop  'WOHNBEVOELKERUNG VOM 16.6.1925    1933'  
n333wb   'RT 3-1933 WAHLBERECHTIGTE'               
n333as   'RT 3-1933 ABGEGEBENE STIMMEN'            
n333us   'RT 3-1933 UNGUELTIGE STIMMEN'            
n333gs   'RT 3-1933 GUELTIGE STIMMEN'              
n333nsda 'RT 3-1933 NATIONALSOZ. DT. ARBEITERPART.'
n333spd  'RT 3-1933 SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DT.'
n333kpd  'RT 3-1933 KOMMUNISTISCHE PARTEI DTL.'    
n333zx   'RT 3-1933 ZENTRUM, BAYER. VOLKSPARTEI'   
n333kf   'RT 3-1933 KAMPFFRONT SCHWARZ-WEISS-ROT'  
n333dvp  'RT 3-1933 DEUTSCHE VOLKSPARTEI'          
n333csvd 'RT 3-1933 CHRISTL.-SOZ. VOLKSDIENST'     
n333dbpx 'RT 3-1933 DT.BAUERNPARTEI,BAYER.BAUERNB.'
n333dhp  'RT 3-1933 DEUTSCH-HANNOVERSCHE PARTEI'   
n333dstp 'RT 3-1933 DT. STAATSPARTEI -VOR '30 DDP-'
n333x    'RT 3-1933 SONSTIGE PARTEIEN'             
agg2024  'AGG.CODE WAHLPAAR 1920/24 * Gemeinden *' 
agg2424  'AGG.CODE WAHLPAAR 1924/24 * Gemeinden *' 
agg2428  'AGG.CODE WAHLPAAR 1924/28 * Gemeinden *' 
agg2830  'AGG.CODE WAHLPAAR 1928/30 * Gemeinden *' 
agg3033  'AGG.CODE WAHLEN 1930/33 * Gemeinden *'   
agg2833  'AGG.CODE WAHLEN 1928/1930/1933 * Gemeind'
agg3032  'AGG.CODE WAHLPAAR 1930/32J * Kreise *'   
agg3232  'AGG.CODE WAHLPAAR 1932J/32N * Kreise *'  
agg3233  'AGG.CODE WAHLPAAR 1932N/33 * Kreise *' 

Karten

Zu dem Datensatz können mehrere Karten aus der Sammlung der Historical GIS datafiles, die unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock erstellt wurden, verwendet werden.

Wir wählen hier als Beispiel die Karte von 1925, die wir uns zunächst mit QGIS anschauen:

German_Empire_1925_v.1.0_QGIS

Die Datentabelle sieht so aus:

Shapefile_German_Empire_1925_v.1.0_Datentabelle

Die auseinderliegenden Gebiete können einer Karte aus einem der Bände der Statistik des Deutschen Reichs entnommen werden:3

Getrennt liegende Gebietsteile (Stand: 1929)

Ein Beispiel für eine Choroplethenkarte, die Statistiken des Datensatzes mit der Karte verknüpft, ist der Beitrag Choroplethenkarte Volkszählung 1925: Arbeiter in Industrie und Handwerk.


Anmerkungen:

  1. Jürgen Falter (1991), Hitlers Wähler, München: Beck; Rüdiger Hohls (2007), Die NSDAP als erste deutsche Volks- und Protestpartei. Jürgen W. Falters Klassiker der historischen Wahlforschung, in: Jürgen Danyel, Jan-Holger Kirsch, Martin Sabrow (Hg.), 50 Klassiker der Zeitgeschichte, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 217-221.
  2. Dirk Hänisch (1989), Inhalt und Struktur der Datenbank ´Wahl- und Sozialdaten der Kreise und Gemeinden des Deutschen Reiches von 1920 bis 1933´, in: Historical Social Research / Historische Sozialforschung 14/1, S. 39-67.
  3. Statistik des Deutschen Reichs N.F. Bd. 401